News - Das Neuste aus dem Kreis Allgäu

29.02.2020  -  Sportärztliche Untersuchung


Der Bayerische Leichtathletik-Verband (BLV) ändert zum 1. Januar 2020 seine allgemeinen Ausschreibungsbestimmungen. Dort findet sich künftig unter anderem folgende Passage:


"Hinsichtlich des Teilnahmerechts an Veranstaltungen verweisen wir auf §5 DLO, wonach die Teilnehmer bzw. die Personensorgeberechtigten für eine angemessene sportärztliche Untersuchung selbst verantwortlich Sorge tragen. Der Wettkampfleiter (oder ein von ihm Beauftragter) hat das Recht bei Bayerischen Meisterschaften am Tag der Veranstaltung sich von zufällig ausgewählten Teilnehmern diesen Nachweis vorlegen zu lassen."


Der ein oder andere mag jetzt denken: „Schon wieder so eine Schikane!“ oder: „Auch das noch!“. Aber es geht hier mitnichten um Schikane. Es geht um die Gesundheit aller Athleten, egal ob Aktive, Senioren oder Jugendliche! Viele Athleten sind so vernünftig und achten auf ihren Körper, denn der stellt die Basis ihres Erfolgs dar. Leider kommt es hin und wieder vor, das bei vermeintlich gesunden Sportlern plötzlich Herz- oder Kreislaufprobleme sowie andere "versteckte" Krankheiten auftreten. Viele verdrängen dies oder denken: "Mir kann doch sowieso nichts passieren." Aber keiner will wirklich den Ernstfall erleben, weder Trainer, Verein noch Veranstalter oder gar die Athleten selbst. Deshalb wird der BLV am 2020 stichprobenartige Kontrollen der Nachweise einer sportärztlichen Untersuchung im Rahmen von Bayerischen Meisterschaften durchführen.

Jeder, der einen Startrechtsantrag unterschrieben hat, erkennt auch das Regelwerk des Deutschen Leichtathletikverbands (DLV), insbesondere der Deutschen Leichtathletik-Ordnung (DLO) an. Gemäß Paragraph 5 dieser DLO hat sich die Sportlerin/der Sportler entsprechend verpflichtet, für eine angemessene sportärztliche Untersuchung Sorge zu tragen, und zwar unabhängig davon, ob er bei Deutschen Meisterschaften, Bayerischen Meisterschaften oder sonstigen Leichtathletikwettkämpfen startet.


Weitere Infos sind hier zu finden: https://blv-sport.de/index.php?id=1112


04.02.2020  -  Hochsprung und Sprint Fortbildung des BLV-Bezirks Schwaben


Die Maßnahme ist offen für Sportlehrer, C-Trainer, Assistenztrainer und interessierte Vereinsmitarbeiter.


Termin:          Samstag, den 18.04.2020 

Ort:                Hofschänke Losinger, 86316 Friedberg-Wulfertshausen, Radegundisstr. 22

Beginn:          09:00 Uhr bis 16:00 Uhr


Thema:          Inhalte in den verschiedenen Trainingsperioden im Hochsprung und im Sprint männlich und weiblich.

 

Referenten:   Sebastian Kneifel, Landestrainer und Bundesstützpunkttrainer

                       Eugen Buchmüller, erfolgreicher Sprinttrainer des SC Vöhringen

                       Stefan Wastian, Trainer von Aleksandar Askovic

 

Gebühr:         40,00 Euro zu überweisen (ausschließlich bargeldlos)

 

Stunden:        Für die Lizenzverlängerung von Übungsleitern werden 8 UE angerechnet.

                       Testatheftbitte nicht vergessen. Auch eine Kopie des Einzahlungsbeleges bitte mitbringen.

 

Anmeldung und Rückfragen per e-Mail an: heinzschrall@arcor.de


Hier finden Sie die komplette Ausschreibung mit der Bankverbindung.


04.02.2020  -  DLV Jugendlager - Bewerbungen ab jetzt möglich!


Im Rahmen der Deutschen Meisterschaften in Braunschweig führt die DLV Jugend auch in diesem Jahr wieder ein DLV Jugendlager durch. Die BLV Jugend kann dafür mindestens 4 Jugendliche der Jahrgänge 2003, 2004 und 2005 entsenden.

Bewerbungen sind ab jetzt möglich.

 

Alle Infos zum Jugendlager und zur Bewerbung sind hier zu finden: 

https://www.blv-sport.de/index.php?id=690

 

Bitte gebt die Infos großzügig in Euren Bezirken und Vereinen weiter oder sprecht mögliche Interessenten direkt an!


Bewerbungen sind bis zum 01.03.2020 möglich.


23.01.2020  -  Nachruf Annemarie Scholten


Annemarie Scholten
Annemarie Scholten

Annemarie Scholten war Jahrzehnte erfolgreiche Sportlerin mit Titeln bei Senioren Welt- und Europameisterschaften in den Wurfdisziplinen der Leichtathletik und hielt diverse Seniorenrekorde. Außerdem startete Annemarie auch im Rasenkraftsport für den TSV Trauchgau. Im TSV Durach war sie lange Jahre stellvertretende Abteilungsleiterin, Kampfrichterin und immer verantwortlich für die Bewirtung bei unseren Sportfesten. Im Kreis engagierte sie sich von 1989 bis 1995 als Seniorenwartin und Seniorenstatistikerin. Für ihre sportlichen Leistungen und ihr ehrenamtliches Engagement wurde sie mehrfach ausgezeichnet. Sie starb im Alter von 85 Jahren im Seniorenheim in Kempten. Wir werden Annemarie als lebensfrohe und engagierte Sportkameradin immer in guter Erinnerung behalten.

 

Rochus Kahlert

TSV Durach


13.01.2020  -  Einladung zum Kreistag am Freitag, den 28. Februar 2020 um 20:00 Uhr in Memmingen:


Trachtenheim

Römerstraße 2

87700 Memmingen


Hier finden Sie die offizielle Einladung zum Kreistag.