News - Das Neuste aus dem Kreis Allgäu

10.11.2018 - Rundbrief Herbst 2018

 

Liebe Sportsfreunde,

 

die Saison 2018 ist vorüber, die Allgäuer Meisterschaften in Lindau war ein super Wettkampf und einfach eine tolle Werbung für uns. Sportlich sind die Athleten aus dem Kreis Allgäu weiterhin sehr erfolgreich: wir hatten wiederum mehrere Allgäuer Athleten bei Deutschen Meisterschaften und mit Lavinja Jürgens und Svenja Pfetsch zwei Deutsche Meisterinnen im Jugendbereich! Herzlichen Glückwunsch an die Athleten, Trainer und auch an die Eltern!

 

Wie jedes Jahr nach Saisonabschluss anbei einige Hinweise für die kommende Saison: ... [weiterlesen]

 

 

 

10.11.2018 - Formular zur Bestellung von Bestenliste 2018 und Kalender 2019

 

Bitte das Formular speichern, ausfüllen und als E-Mail - Anhang an ulrike.zwick@gmx.de schicken.

Einsendeschluss ist der 25.11.2018.

 

 

 

01.11.2018 - Fortbildungen im Rahmen der LK U15 Förderung des Bezirkes Schwaben

 

Im Rahmen der Landeskader U15 Förderung des Bezirkes Schwaben werden folgende Trainerfortbildungen angeboten:

Hospitation: Schulung koordinativer Fähigkeiten, Athletik, allgemeiner Zirkel in der Vorbereitungszeit

Trainerfortbildung (Theorie): Entwicklung eines Läufers unter Berücksichtigung der Jahrestrainings-

und der Wettkampfplanung.

Hospitation: Hinführung zur schnellen Hürdenüberquerung, Turnen

Trainerfortbildung (Theorie): Entwicklung des Hürdensprints, Turnen als wichtiger Baustein der Bewegungsbildung

Hospitation: Wiederholung der Talentiade (ohne Coopertest), Speer und allg. Sprünge

Trainerfortbildung (Theorie): Trainings- und Wettkampfplanung eines Nachwuchssprinters

 

 

 

07.10.2018 - DLV Online Umfrage zur Kinderleichtathletik

 

Liebe Sportfreunde,

 

seit letzter Woche ist die DLV-Umfrage zur Kinderleichtathletik online, deren Ergebnisse u.a. zur Optimierung des neuen Wettkampfsystems in der Kinderleichtathletik heran gezogen werden. Um aussagekräftige Ergebnisse zu erhalten und auch alle Meinungen (positiv wie negativ) adäquat abbilden zu können ist es wichtig, dass sich möglichst viele Personen (Trainer, Eltern, Veranstalter, usw.) an der Umfrage beteiligen!

Deswegen unsere Bitte an Euch: Bitte nehmt unbedingt an der Online-Umfrage teil!!

 

Alle Infos und der direkte Link zur Online-Umfrage sind hier zu finden: http://www.blv-sport.de/index.php?id=410

 

Die Umfrage kann noch bis zum 14.10.2018 beantwortet werden und nimmt ca. 20-30 Minuten in Anspruch.

Das sollte uns die Weiterentwicklung und Optimierung der Kinderleichtathletik wert sein!

 

Vielen Dank für Eure Unterstützung!

 

 

 

16.09.2018 - Konrad Dobler - vom Hobby Läufer zum Marathon Profi und zurück

 

Am Dienstag, den 11.09.2018 hat Konrad Dobler (mehrfacher Olympia, WM und EM Teilnehmer) bei Sport Reischmann einen Vortrag gehalten über sein Läuferleben und wie er damals trainiert hat, es waren ungefähr 50 Leute anwesend. Organisiert wurde der Vortrag von Peter Ahna von der Jahn Laufsportabteilung des TV Kempten. Der Vortrag war zu Gunsten unseres Fördervereins Allgäuer Leichtathletikfreunde e.V., es kamen insgesamt 151,12 € zusammen.

 

 

 

07.09.2018 - Talentiade in Vöhringen am 13. Oktober 2018

 

Wie in jedem Jahr wird der Bezirk Schwaben ab Herbst 2018 rd. 30 Jungs und Mädels des Jahrgangs 2005 in den E – Kader berufen. Der E – Kader ist die erste Förderstufe im Deutschen Leichtathletikverband und wird auf Bezirksebene durchgeführt. Der E – Kader zielt sowohl auf die Weiterbildung und Information der Heimtrainer, als auch auf die Sichtung und sportliche Förderung der Nachwuchs - Athleten ab. ... [weiterlesen in der Ausschreibung]

 

Für die Anmeldung bitte den Anmeldebogen verwenden!

 

Nachdem die Nominierung bzw. Absage für den Kader per Brief erfolgt, muss im Anmeldebogen die Adresse der Athleten mit angegeben werden. Die E-Mail der Athleten (Eltern) und Heimtrainer wird für die Lehrgangseinladung benötigt.

Zum Thema Datenschutz: Alle Angaben werden sehr vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben.

 

 

 

31.08.2018 - Konrad Dobler - vom Hobby Läufer zum Marathon Profi und zurück

 

Der bisher beste Allgäuer Langstreckenläufer (mehrfacher Olympia, WM und EM Teilnehmer) gibt Einblicke in sein Läufer Leben - von seinen Laufanfängen, bis zu seinen größten Erfolgen und den Trainingseinheiten. Wie und wieviel wurde trainiert, wie sah die Ernährung aus und vieles mehr. Wie er selbst sagt, ist er heute wieder Hobby Läufer.

 

Termin: 11. September um 19:00 Uhr

Ort: Sport Reischmann in Kempten

 

Wegen Teilnehmerlimit bitte unbedingt unter - https://doodle.com/poll/63ukxbbdazizhqnr - anmelden.

Die Info steht so auch auf Facebook. Da Facebook nicht jeder mag und hat, sollen sich bitte alle über Doodle anmelden.

 

 

 

31.08.2018 - Herber Verlust für bayerische Senioren-Laufszene: Georg Groß im Alter von 79 Jahren zu Grabe getragen

 

Die bayerische Senioren-Laufszene ist um eines ihrer bekanntesten und erfolgreichsten Mitglieder ärmer. Am vergangenen Dienstag wurde Georg Groß in Marktoberdorf zu Grabe getragen. Der passionierte Bergläufer starb Anfang August plötzlich im Alter von 79 Jahren. Er startete für den SVO LA Germaringen. Seine größten Erfolge feierte der ehemalige Bilanzbuchhalter hauptsächlich im Crosslauf und Berglauf.

In der Zeit von 2004 bis 2018 stand Georg Groß jedes Jahr bei den Bayerischen Crosslaufmeisterschaften auf dem Siegerpodest. Neun Mal konnte er hier den Titel verbuchen. Groß war freilich auch über die bayerischen Grenzen hinweg bekannt. So holte er sich sechs Crosslauftitel bei den Deutschen Meisterschaften. ... [weiterlesen auf www.blv-sport.de]

 

 

 

17.06.2018 - Allgäuer Meisterschaften in Lindau - sportlich und organisatorisch ein voller Erfolg

 

Gestern hatte die Allgäuer Leichtathletik bei schönstem Leichtathletikwetter einen tollen Tag: bei den Meisterschaften traten fast 300 Athleten an und fanden im Lindauer Stadion tolle Wettkampfbedingungen vor. Herzlichen Dank an Arthur und Robert vom TSV Oberreitnau, die den Mut hatten, als kleiner Verein mit Unterstützung des Kreises einen so großen Wettkampf durch zu führen.

 

Ein paar Worte zu unserem Konzept.

Der Veranstalter vor Ort kümmert sich um die Wettkampfstätten, Helfer werden größtenteils durch die teilnehmenden Vereine gestellt, falls qualifizierte Obmänner fehlen, bieten wir Unterstützung bei der Suche, in Lindau z.B. bei den Starter, beim Speerwurf oder der Gerätekontrolle.

Der Kreis übernimmt die Wettkampforganisation angefangen vom Zeitplan, Meldewesen in LADV und das Wettkampfbüro mit der Wettkampfabwicklung in Cosa. Hierfür erlauben wir uns, die gleichen Kosten wie die Zeitnahme zu erheben. Dieses Konzept hat letztes Jahr seinen Test in Kempten bestanden und seine Premiere in Lindau erfolgreich hinter sich gebracht.

 

Deswegen: liebe Sportfreunde in den Vereinen im Kreis, gebt Euch einen Ruck und sprecht uns wegen einer Ausrichtung an! Ich bin mir sicher, das Robert und Arthur Euch gerne über Ihre Erfahrungen berichten werden bei Nachfragen.

 

Abschließend herzlichen Dank an

  • den TSV Oberreitnau mit Arthur und Robert stellvertretend für die vielen fleissigen Hände, es war einfach toll mit Euch
  • dem Team vom Kreis Allgäu: Hans-Peter und Eugen für die Planung, Hans-Peter und seiner Frau Nicole für das Wettkampfbüro, wann hatten wir schon einmal Siegerehrungen innerhalb einer halben Stunde, Edith und Bernhard für’s moderieren
  • Robert, Arthur, Roland und Bernhard für die Unterstützung beim Siegerehrungsmarathon
  • Dagmar von den Allgäuer Leichtathletikfreunden für Ihre Unterstützung beim Stellplatz, T-Shirt-Verkauf und der Eisbeutelausgabe: auch in dieser Hinsicht war die Meisterschaft rekordverdächtig: wir haben 4 Kilo Eisbeutel verteilt, ich hoffe, dass es keine schlimmen Blessuren waren
  • an alle Anderen, die fleissig waren und ich bisher nicht benannt habe

 

Abschließend wünsche ich allen Athletinnen und Athleten ein erfolgreiche weitere verletzungsfreie Saison und Danke allen Betreuern, Trainern und den Eltern für Ihre Unterstützung!

 

Mit sportlichen Grüßen

Boris Ott

 

 

 

14.06.2018 - Allgäuer Meisterschaften 2018 in Lindau

 

Aufgrund der Meldezahlen musste der Zeitplan geringfügig überarbeitet werden. Hier finden Sie den aktualisierten Zeitplan.

Zudem finden Sie hier die Teilnehmerliste von den Allgäuer Meisterschaften der Männer, Frauen, U20, U18, U16 und U14.

 

 

 

07.06.2018 - Gemeinsame Fahrt zur DM nach Nürnberg

 

Liebe Leichtathletik-Freunde,

 

wir, die Leichtathleten des TV Türkheim, fahren am Samstag, den 21.07.2018 zu den Deutschen Leichtathletik Meisterschaften

nach Nürnberg.

Ihr möchtet Spitzen-Leichtathletik hautnah miterleben? Ihr möchtet mit dabei sein, wenn die besten Deutschen Leichtathleten/innen um Medaillen und die Normen für die EM in Berlin kämpfen? Ihr möchtet einen tollen Tag mit Gleichgesinnten erleben und einfach Spaß an der Leichtathletik haben?

Dann meldet Euch doch schnell an und seid mit dabei! Mitfahren kann jeder! Aber: Kinder und Jugendliche unter 18 Jahren nur in Begleitung eines Erziehungsberechtigten oder erwachsenen (Vereins-)Betreuers!

 

Folgende Abfahrtsorte stehen zur Verfügung:

  • 07:30 Uhr Memmingen, Parkplatz BBZ, Bodenseestraße 41, 87700 Memmingen
  • 08:00 Uhr Türkheim, Parkplatz Gymnasium, Irsinger Str. 7, 86842 Türkheim
  • 09:00 Uhr Augsburg, Ernst-Lehner-Stadion, Stauffenbergstr. 13, 86161 Augsburg (bitte an der Straße parken!)

Die Rückfahrt ab Nürnberg ist gegen 19.00 Uhr geplant.

 

Hier finden Sie die vollständige Ausschreibung inkl. Anmeldeformular.

 

 

 

29.05.2018 - Kampfrichterschulung in Türkheim

 

Am Freitag, den 8. Juni 2018 findet um 17:00 Uhr eine weitere Kampfrichterschulung im Joseph-Bernhart-Gymnasium in Türkheim statt. Die Schulung wird von Hans-Peter Kiechle durchgeführt. Teilnehmer von auswärtigen Vereinen sind herzlich willkommen.

 

 

 

28.05.2018 - Kampfrichterschulung in Lindau

 

Am Mittwoch, den 6. Juni 2018 um 18:30 Uhr findet beim TSV Oberreitnau, Bodenseestraße 50, 88131 Lindau eine Kampf-richterschulung statt. Teilnehmer aus den Allgäuer Vereinen sind hierzu herzlich eingeladen. Die Schulung wird von Hans-Peter Kiechle durchgeführt. Für die Ausstellung eines Kampfrichterausweises bitte ein Passbild und 2,- Euro mitbringen.

 

 

 

14.05.2018 - Ehrung für Hans-Peter Kiechle und Adolf Klein

 

Im Rahmen des Länderkampfs fanden auch 2 Ehrungen statt:

Adolf Klein aus dem Allgäu wurde für seine Jahrzehntelange Mitarbeit in der IBL vom Präsidenten Bernd van Betternay gedankt und in seinen Ruhestand als Sportfunktionär verabschiedet.

Des Weiteren wurde ein weiterer Allgäuer mit der goldenen IBL-Nadel geehrt:

Hans-Peter Kiechle, der zuletzt wieder sein organisatorisches Können im Wettkampfbüro beim IBL-Länderkampf in Lindau unter Beweis gestellt hat.

 

 

 

 

14.05.2018 - IBL Länderkampf in Konstanz

 

Der Länderkampf in Konstanz ging erfreulicherweise mit einem 2. Platz für die männliche U16-Mannschaft in der Besetzung Jens Bildes, Benjamin Ederle, Dominik Ernemann, Sandro Koinzer, Bastian Namer, Hannes Nusch und Max Ziegeltrum zu Ende. Herzlichen Glückwunsch! Gesamtsieger wurde die Ostschweiz Athletics.

 

Die weiteren Platzierungen unserer Mannschaften: weiblich U16 und U18 4. Platz, männliche U18 6. Platz, die Frauen gewannen ebenfalls Blech (4. Platz), die Männer wurden 5.. In der Gesamtwertung wurden wir punktegleich mit dem Hegau 4.

 

Herzlichen Dank an dieser Stelle an alle Atlethen für ihren Einsatz, an Eugen und Roland für die Mannschaftsaufstelllung und das Coaching, Edith für das Management der Trikots (und das Waschen) und der Pizzen, die wir wieder traditionsgemäß als Dank den Athleten spendiert haben. Dank auch an unseren seelenruhigen Fahrer Peter von der Fa. Rothermel.

 

Nach dem Länderkampf ist vor dem Länderkampf: wir brauchen Euch wieder am 2. Maiwochenende 2018!

Die Bilder vom Tage sind hier zu finden:

https://borisott.smugmug.com/Sports/IBL-Länderkampf-Konstanz-2018

 

Mit sportlichen Grüßen

Boris Ott

 

 

 

29.04.2018 - Ehrung in Simmerberg

 

Als letzter Funktionär der zu Ehrenden aus dem Jahr 2017 wurde Gregor Einsle anlässig der Allgäuer Crosslaufmeister-schaften 2018 in Simmerberg ausgezeichnet. Gregor Einsle SG Simmerberg bekam die Silberne Ehrennadel des Bayerischen Leichtathletik Verbandes für:

  • 10 Jahre aktive Schüler- und Jugendtrainertätigkeit bei der SG Simmerberg, davor 6 Jahre Übungleiter beim SV Heimenkirchen
  • ab 2012 Organisator der Allgäuer Cross und Simmerberger Waldlaufmeisterschaften
  • seit 2013 Abteilungsleiter Leichtathletik SG Simmerberg und zweiter Vorstand SG Simmerberg
  • seit Jahren Organisation der Fahrt und Durchführung des Trainingslager Toskana

 

LA-Kreis Allgäu Ehrenmitglied

Horst Kremel

 

 

 

13.03.2018 - Einladung zum 32. Bezirkstag am Sonntag, den 22. April 2018 um 15:00 Uhr in Friedberg:

 

Hofschänke Losinger

Radegundisstraße 22

86316 Friedberg

 

Hier finden Sie die offizielle Einladung zum Bezirkstag.

 

 

 

13.03.2018 - Ehrungen beim Kreistag in Memmingen

 

Im Ramen des Kreistages wurden auch mehrere Ehrungen verdienter Funktionäre durchgeführt:

Matthias Högg vom SVO Leichtathletik Germaringen wurde mit der goldenen Ehrennadel des BLV geehrt, mit der silbernen Ehrennadel wurden Edith Konarkowski (TSV Neu-Ulm), Evi Jörg, Nina Einsele ( beide SG Simmerberg), Marc Schuster (TSV Neu-Ulm und Eckhard Wenisch (TSV Dietmannsried) geehrt.

 

 

 

13.03.2018 - Sportlerehrung der Allgäuer Leichtathletikfreunde e.V. beim Kreistag in Memmingen

 

Beim Kreistag der Allgäuer Leichtathleten wurden folgende Athleten für Ihre Leistungen in der Saison 2017 vom Förderverein Allgäuer Leichtathletikfreunde e.V. geehrt:

 

  • Lavinja Jürgens von TSV Krangegg (WJ U18)

Bronzemedaille im Hochsprung bei den U18 Weltmeisterschaften in Nairobi (Kenia)

Goldmedaille im Hochsprung bei den Deutschen U18 Meisterschaften in Ulm

8. Platz im Weitsprung bei den Deutschen Jugendhallenmeisterschaften in Sindelfingen

 

Lavinja konnte persönlich nicht teilnehmen, da sie in Frankreich am U20-Ländervergleichskampf teilgenommen hat, die Ehrung nahm in Vertretung ihre Mutter Cora entgegen.

 

  • Jessyka Schneider von TV Hindelang (WJ U20)

Silbermedaille im Hammerwerfen bei den Deutschen U20 Meisterschaften in Ulm

Silbermedaille im Hammerwerfen bei den Deutschen U20 Winterwurf-Meisterschaften in Sindelfingen

7. Platz im Hammerwerfen beim Winterwurf U20 Länderkampf Deutschland – Italien – Frankreich in Halle/Saale

Goldmedaille im Hammerwerfen bei den Bayerische Winterwurfmeisterschaften in Oberhaching

Goldmedaille im Hammerwerfen bei den Bayerischen U20 Meisterschaften in Augsburg

Goldmedaille im Hammerwerfen bei den Bayerischen U23 Meisterschaften in Regensburg

 

  • Salome Kirchner von SC Vöhringen (WJ U20)

4. Platz über 1.500m bei den Deutschen U20 Meisterschaften in Ulm

Silbermedaille über 1.500m bei den Bayerischen U20 Meisterschaften in Augsburg

 

Salome konnte erkrankungsbedingt nicht an der Ehrung teilnehmen.

 

  • Svenja Pfetsch von SC Vöhringen (WJ U18)

13. Platz über 200m bei den Deutschen U18 Meisterschaften in Ulm

Im Zwischenlauf über 100m bei den Deutschen U18 Meisterschaften in Ulm

Silbermedaille über 100m und 200m bei den Bayerischen U18 Meisterschaften in Augsburg

Bronzemedaille über 60m und 200m bei den Bayerischen U18 Hallenmeisterschaften in Fürth

 

  • Sebastian Jörg von SG Simmerberg (M15)

Silbermedaille über 300m bei den Bayerischen U16 Meisterschaften in Regensburg

4. Platz über 800m und im Speerwurf bei den Bayerischen U16 Meisterschaften in Regensburg

Teilnahme an den Deutschen U16 Meisterschaften über 800m in Bremen. Das Finale um 4/10 verpasst.

 

 

 

13.03.2018 - Gratulation und Verabschiedung von Heinrich Lange

 

Für seine jahrzehntelange Dienste als Archivar des Bayerischen Leichtathletik Verbandes wurde Heinrich Lange (der in den Tagen vorher auch seinen 80. Geburtstag feiern durfte) mit Allgäuer Käsepräsent vom Kreisvorsitzenden Ott gedankt worden. Lange hat inwischen aus Altersgründen seine Archivartätigkeit beendet.

 

 

 

13.03.2018 - Protokoll Kreistag 02.03.2018 im Trachtenheim in Memmingen

 

anwesend: 57 Vertreter von 30 Vereinen

Beginn 20:00h, Ende 21:10 h

 

Zu TOP 1

Begrüssung aller Anwesenden durch den Kreisvorsitzenden Ott, insbesondere den Bezirksehrenvorsitzenden Heinrich Lange und den Vorsitzenden Mittel-Nordschwaben Otto Dwaliawili, die designierte Schwäbische Bezirksvorsitzende Gisela Regele sowie den Allgäuer Ehrenvorsitzenden Dolf Klein sowie die Ehrenmitglieder Karl-Heinz Utz und Horst Kremel.

Entschuldigt haben sich der IBL-Präsident van-Betternay, IBL-Sportwart Hans-Erich Haack sowie einige Vereinsvertreter, die krankheitsbedingt absagen mussten.

Die Einladungen ergingen fristgerecht, Anträge liegen keine vor, der Kreistag ist beschlußfähig. ... [weiterlesen]

 

 

 

30.01.2018 - Einladung zum Kreistag am Freitag, den 02. März 2018 um 20:00 Uhr in Memmingen:

 

Trachtenheim

Römerstraße 2

87700 Memmingen

 

Hier finden Sie die offizielle Einladung zum Kreistag.